Presse

YouTube

Halle (Saale), 15.02.2018

Am 14. März findet zum dritten Mal der Tiefbautag für Mitteldeutschland in Halle (Saale) statt. Auf diesem Branchenevent treffen sich Interessierte, Experten und Entscheider um sich über aktuelle Themen und Trends im Bereich Tiefbau zu informieren. Besuchern werden vielfältige Vorträge und Gesprächsmöglichkeiten mit Experten geboten.

Ganzheitliche Arbeitsabläufe und die Konsolidierung verschiedener Prozesse à la BIM sind im Trend. Die Baubranche sowie Ingenieurbüros und öffentliche Auftraggeber stehen vor der Aufgabe, diese Herausforderungen zu meistern.

Auf dem Tiefbautag wird zu diesen und weiteren Themen Klartext gesprochen. Der Stufenplan steht schon fest: „Wir werden Planen und Bauen mit BIM für unsere Infrastrukturprojekte ab 2020 verbindlich machen“ verkündete Alexander Dobrindt als Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur schon im Dezember 2015[1]. Im Hochbau ist BIM bereits angekommen, doch für den Tiefbau bedarf es erst noch einiges an Erfahrung und Arbeit, bis die gesteckten Ziele in greifbare Nähe rücken.

Halle (Saale), 08.11.2017

Nach der Bauausführung oder zur Bestandaufnahme vorhandener Kanalnetze

Halle (Saale) – Ganzheitliche Arbeitsabläufe und die Konsolidierung verschiedener Prozesse à la BIM sind im Trend und die Baubranche sowie Ingenieurbüros und öffentliche Auftraggeber stehen vor der Aufgabe diese Herausforderungen zu meistern.

aRES Datensysteme aus Halle (Saale) entwickelt und vertreibt seit über 25 Jahren Softwarelösung für die Planung und Verwaltung von Wasserver- und Abwasserentsorgungsnetzen. Mit Veröffentlichung der jüngsten Lösungen „Kanalbestandserfassung“ und „Leitungsbestandserfassung“ wird eine Brücke zwischen dem Aufmaß von Netzen und deren Aufbereitung bis zur ISYBAU-konformen Datenlieferung geschlagen.

Sucht man auf dem Markt deutschsprachiger Lösungen nach einer Software zur Kanalbestandserfassung stellt sich schnell heraus, dass aRES Datensysteme mit seiner Lösung diesen Begriff maßgebend geprägt hat.

Halle (Saale), 30.01.2017

Im April 2015 hat die DWA das aktualisierte Merkblatt DWA-M 149-3 (Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden Teil 3: Beurteilung nach optischer Inspektion) veröffentlicht. Das Merkblatt ersetzt damit die bis dahin von November 2007 gültige Fassung. Dies war aufgrund von „Überarbeitungen der DIN EN 13508-2:2011 in Verbindung mit Merkblatt DWA-M 149-2:2013“1 notwendig.

Weiter haben die Änderungen der Euronorm ebenfalls eine Aktualisierung der Arbeitshilfen Abwasser zur Folge gehabt.

Halle (Saale), 02.09.2016

Am 28. September findet zum zweiten Mal der Tiefbautag für Mitteldeutschland in Halle (Saale) statt. Auf diesem Branchenevent treffen sich Interessierte, Experten und Entscheider um sich über aktuelle Themen und Trends im Bereich Tiefbau zu informieren. Besuchern werden vielfältige Vorträge und Gesprächsmöglichkeiten mit Experten geboten.

Die Planung, Bewirtschaftung und Instandhaltung von Infrastrukturobjekten wie Verkehrswegen oder Wasserversorungs- und beseitigungsanlagen (Trinkwasser, Löschwasser oder Kanalisation) erhält in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit.

Mit voranschreitenden Technologien wie besseren Inspektionswerkzeugen sowie Planungs- und Bauverfahren wächst auch das Bedürfnis bei den Betreibern und Ingenieurbüros, diese Technologien sinnvoll zu nutzen.

Halle (Saale), 16.08.2016

Ende September 2016 findet zum zweiten Mal der „aRES Tiefbautag“ in Halle (Saale) statt. Auf dem Branchenevent für den mitteldeutschen Raum treffen sich Interessierte, Experten und Entscheider um sich über aktuelle Themen und Trends im Bereich Tiefbau zu informieren. Besuchern werden vielfältige Vorträge und Gesprächsmöglichkeiten mit Experten geboten.

Der „aRES Tiefbautag 2016“ findet am Mittwoch den 28. September 2016 auf dem Weinberg-Campus in Halle (Saale) statt.

Gemeinsam mit Branchenexperten wie der CADsys GmbH aus Chemnitz, der IB&T Gruppe aus Hamburg und weiteren lädt aRES Datensysteme Vermessungsingenieure und Infrastrukturplaner für die Bereiche Wasser/Abwasser und Straßenbau ein. Dabei erfahren die Teilnehmer Neuigkeiten aus der Branche und bekommen Einblicke sowie Expertenwissen zu Themen wie BIM, 3D-Visualisierung, Koordinatensysteme und -transformation sowie Kanalplanung und -berechnung vermittelt.

Halle (Saale), 29.02.2016

Am 4. November 2015 veranstalteten wir, aRES Datensysteme, als Entwicklungs- und Vertriebspartner der IB&T Gruppe einen Tiefbautag für den mitteldeutschen Raum in Halle (Saale). Hierzu kamen zahlreiche Anwender, Interessierte und Experten aus den Bereichen Tiefbauplanung und –management zusammen.

Auf dem Weinberg-Campus der Universitätsstadt erwartete unsere Gäste von 9:00 bis 16:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Themen zur Straßenplanung, ALKIS, Koordinatentransformation und Kanalsanierung.

Neben diesen Vorträgen wurde der Tiefbautag durch interessante Gespräche über aktuelle Top-Themen wie 3D-Visualisierung und BIM im Tiefbau ergänzt. Interessenten hatten in kleineren Vorträgen die Möglichkeit einen Blick auf die Softwarelösungen BricsCAD, CARD/1 in der Version 9.0 sowie im Detail auf einzelne Fachanwendungen (Module) unter diversen Plattformen zu werfen.

Halle (Saale), 06.10.2015

Am 4. November findet in Halle (Saale) das Branchenevent „aRES Tiefbautag 2015“ statt. Hier treffen sich Nutzer, Interessierte und Experten professioneller Tiefbaulösungen vom Kanal bis zur Straße.

Das Branchenevent „aRES Tiefbautag 2015“ findet am Mittwoch den 4. November auf dem Weinberg-Campus in Halle (Saale) statt. Speaker wie Florian Lippold (RZI), Karl-Heinz-Steffens (GOSplus), Gerd Niederschuh (IGM GmbH), Jutta Schnabel (IB&T GmbH) und Thomas Reissig (aRES Datensysteme) sprechen über Neuigkeiten aus der Branche und geben Einblicke in Themen wie BIM, 3D-Visualisierung oder Koordinatentransformation. Im Vordergrund steht dabei nicht nur die praktische Anwendung, sondern vor allem essentielles Hintergrundwissen. Ziel der knackigen Fachvorträge ist immer, bei dem Publikum den berühmten Aha-Effekt zu erzielen.

Ihr Pressekontakt:

aRES Datensysteme
Herr Peter Müller
Willy-Brandt-Straße 44/2
06110 Halle (Saale)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0) 345-122 777 9-0
LinkedIn | Xing

Ein Leseexemplar ist erwünscht.

Auf dieser Website verwenden wir Cookies um mehr darüber zu erfahren, wie Besucher unsere Website benutzen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die weitere Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, dies zu tun.