Presse

YouTube

Halle (Saale), 5. März 2014

Eine interessante Ankündigung seitens des CARD/1-Herstellers (der IB&T Unternehmensgruppe): Im September letzten Jahres wurde die Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Wasserwirtschafts-Lösungen aRES Datensysteme bekanntgegeben. Zwar ist CARD/1 bereits ein umfangreiches System für den Ingenieurtiefbau mit zahlreichen Fachanwendungen, dennoch gibt es Anwender die sich seit vielen Jahren praktikablere Lösungen für die Kanal- und Leitungsplanung wünschen. Die IB&T Gruppe kann diese Lücke zwischen anderen starken Themen, wie z.B. der Straßenplanung, jetzt schließen.

So sind ab sofort die von aRES entwickelten - und von CADdy und GEOvision³ bekannten - Tiefbaumodule unter dem traditionellen Dach von CARD/1 verfügbar. Unmittelbar nach Vereinbarung der Kooperation wurde fleißig an der Umsetzung gearbeitet, sodass nach sehr kurzer Zeit die Module jetzt angeboten werden können.

Erste Anwender von CARD/1 haben bereits erfolgreich die bisherigen Module für die Kanalplanung abgelöst und sind auf die ganzheitlichen neuen Lösungen umgestiegen.

Zielgruppe sind aber nicht nur CARD/1-Anwender die bereits seit vielen Jahren mit der ‚alten‘ Kanalplanung gearbeitet haben. Gerade Ingenieurbüros und Dienstleister für städtische oder kommunale Unternehmen können durch das neue Portfolio ihr eigenes Dienstleistungsangebot erweitern. So gibt es neben der klassischen Kanalplanung auch Fachanwendungen für neue Themen wie:

  • die Planung von Wasserversorgungsnetzen
  • die Bestandsdokumentation sowie
  • die Zustandsbewertung und Sanierung von Abwasserkanälen

Ein weiteres Ziel der Kooperation ist es Unternehmen anzusprechen, deren Mitarbeiter vielleicht noch auf Arbeitsplätzen mit den alten aRES Tiefbaumodulen unter GEOvision³ arbeiten. Weil dort die Verfügbarkeit mit einem Softwarestand von März 2012 eingestellt wurde, können diese Arbeitsplätze jetzt mit dem kostengünstigeren CARD/1 ausgestattet werden.

[2.036 Zeichen, 258 Wörter]

Pressemappe zum Download (Pressemappe mit Proof und Plaintext) 373 Kb

Ihr Pressekontakt:

aRES Datensysteme
Herr Peter Müller
Willy-Brandt-Straße 44/2
06110 Halle (Saale)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0) 345-122 777 9-0
LinkedIn | Xing

Ein Leseexemplar ist erwünscht.