veranstaltungen

YouTube pcvisit Logo

Zeit Raum 1 (Vortragsraum) Raum 2 (Lounge)

09:30 - 10:00 

Empfang der Gäste

10:00 - 10:15 

Begrüßung und Vorstellung der Partner

Thomas Reissig, aRES Datensysteme

 

10:15 - 10:40 

CARD/1 in der Praxis von BIM-Projekten
An verschiedenen Praxis-Beispielen wird die Arbeitsweise der modellbasierten Straßenplanung mit CARD/1 im Zusammenspiel mit der BIM-Koordination und anderen Prozessbeteiligten aufgezeigt.

Uwe Hüttner, IB&T GmbH

 

10:40 - 11:05 

3D Modellierung in der Straßenplanung
In Zeiten der BIM konformen Planung im öffentlichen Raum spielt die 3D Modellierung auch in Straßenplanung eine immer größere Rolle. Wir zeigen Ihnen die Umsetzung!

Gerald Leonhardt, CADsys GmbH

 

11:05 - 11:30 

Satellitengestützte Navigationssysteme (GNSS)
Insiderwissen zu satellitengestützten Navigationssystemen. Lernen wie diese funktionieren und sich dieses Wissen in der Praxis zu Nutze machen: Technik – Empfänger – Korrekturdienste – uvm.

Karl-Heinz Steffens, GOSplus

 

11:30 - 12:10 

Mittagspause

12:10 - 12:35 

Brückenplanung mit Autodesk AutoCAD Civil 3D und Revit
Erstellung eines Brückenbauwerkes in Autodesk Revit unter Nutzung der Grundlagendaten aus AutoCAD Civil 3D.

Johannes Dunkel & Gerald Leonhardt, CADsys GmbH

 

12:35 - 13:00 

cseTools für AutoCAD und BricsCAD – Neuerungen Version 2018
Wir stellen Ihnen die großartigsten Neuerungen der cseTools für die Version 2018 vor.

Peter Müller, aRES Datensysteme

 

13:00 - 13:25 

Koordinatentransformation
Essentielles Know-how zum Aufbau von Koordinatensystemen (Gauss-Krüger / UTM) und Verwendung in der Praxis mit TransKon.

Karl-Heinz Steffens, GOSplus

 

13:25 - 13:40 

Kaffeepause

13:40 - 14:05 

Effektive und nachvollziehbare Kanalsanierungsplanung
Hinweise und Zusammenhänge zum Thema: wie heute Kanalsanierungsplanung aussehen kann, wenn sie möglichst effektiv und gleichzeitig in vollem Umfang nachvollziehbar sein soll.

Michael Voß, IB Voß-Infrastrukturmanagement

RZI Neuerungen 2018
Alle Neuerungen zu Themen wie Simulation von Schleppkurven, Fahrzeugeditor und Längsschnitt für die Straßenplanung.

Rainer Koch, RZI Software GmbH

14:05 - 14:30 

Förderrichtlinienkonforme Kanalsanierungskonzepte
Aktuelle Neuerungen der cseTools Kanalsanierung um Förderrichtlinien bei der Kalkulation und Planung einzuhalten und den KVR-Leitlinien gerecht zu werden.

Thomas Reissig, aRES Datensysteme

 

14:30 - 14:40 

Kaffeepause

14:40 - 15:05 

Mutsave GIS fit für die Wasserwirtschaft
Möglichkeiten der Beauskunftung mit dem webbasierten Geoinformationssystem.

Maik Heinemann, GEOLOCK GmbH

CARD/1 Neuerungen Version 9.1
Neuerungen in den Lösungen CARD/1 ; CARD/1 Kosten AKVS, CARD/1 eView und DESITE MD.

Uwe Hüttner, IB&T GmbH

15:05 - 15:30 

Lern- und Experimentierräume
Digitale Technologien und Software nutzen um die Arbeit zu erleichtern. 80% der Kosten werden zurückerstattet.

Gerhard Faßhauer, faßhauer potenzialberatung

 

15:30 - 15:55 

Neuerungen in RZI Kosten AKVS
Kostenermittlung im Straßenbau. Aktueller Stand, Informationen sowie Überblick und Neuerungen im Programm.

Florian Lippold, RZI Software GmbH

 

15:55 - 16:20 

Vorschau auf kommende Entwicklungen – mit Diskussionsrunde
Datenbank und BIM sind nur einige der Schlagworte die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Wir möchten aber auch Ihre Ideen und Feedback für die Weiterentwicklung sammeln.

Thomas Reissig & Peter Müller, aRES Datensysteme

 

ab 16:20 

get together zum Abschluss des Tages

Die Veranstaltung ist abgesagt!

Zeit Thema und Beschreibung Referent
08:30 - 09:00 

Empfang der Gäste

09:00 - 09:15 

Begrüßung und Vorstellung der Partner

Thomas Reissig

(aRES Datensysteme)

09:20 - 09:35 

AutoCAD - Aus 8 wird 1!

Informationen zur Vereinfachung der AutoCAD – Produktpalette und Neuerungen des Lizenzmodells bzw. Wechsel ins Abonnement.

Henri Kreissig

(CADsys GmbH)

09:40 - 10:05 

BricsCAD V19 Neuerungen

Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerungen von BricsCAD V19 mit Fokus auf die Arbeit mit den cseTools vor. Darunter den neuen Blockeditor, PDF-Import, Geländemodelle, aber auch die neue Edition BricsCAD BIM.

Peter Müller

(aRES Datensysteme)

10:05 - 10:30 

cseTools Neuerungen

Wir zeigen, was aus den Ankündigungen des letzten Jahres geworden ist und wie wir z. B. die 3D-Funktionalität immer weiter verbessert haben.

Uwe Schütz

(aRES Datensysteme)

10:35 - 11:05 

ALKIS im CAD verwenden wie einen WMS

Für die hohen Anforderungen an große ALKIS-Datenbestände mit allen Informationen ist das DWG-Datenformat nicht ausgelegt. Wir präsentieren Ihnen eine datenbankbasierte, performante Lösung für AutoCAD und BricsCAD.

Thomas Reissig & Karl-Heinz Steffens

(aRES Datensysteme, GOSplus)

11:10 - 11:25 

Bestandsmodellierung mit card_1

Im BIM Prozess wird zunehmend die Modellierung von Bestandsdaten gefordert. Wir zeigen, wie Sie aus typischen Vermessungsdaten schnell und unkompliziert 3D-Objekte mit Attribuierung erzeugen.

Tomas Kriegel

(IB&T Software GmbH)

11:25 - 12:10 

Mittagspause

12:10 - 12:40 

Kartenbasiertes Netzmanagement

Vom geführten Import Ihrer ISYBAU-/DWA-Daten über eine automatische Bewertung und Sanierungsübersicht bis hin zum übersichtlichen Netzreport auf Knopfdruck – alles im WEBGIS.

Niklas Brauleke

(GEOLOCK GmbH)

12:45- 13:15 

Netzkataster - Gas, Wasser, Strom etc. mit den cseTools dokumentieren

Anhand eines Beispiels zeigen wir, wie einfach es ist mit den cseTools auch Netze anderer Gewerke (neben Ab- und Frischwasser) zu dokumentieren und ggf. für gemeinsame Längsschnitte oder die 3D-Darstellung zu verwenden.

Uwe Schütz

(aRES Datensysteme)

13:20 - 13:50 

Zukünftige Herausforderungen für Betreiber von Abwassernetzen

Abwassernetze sind teure Anlagen und bestehen über lange Zeiträume. Vorausschauendes Betreiben dieser Netze erfordert Weitsicht. Es werden einige wichtige Entwicklungen und Herausforderungen vorgestellt und beschrieben, denen Betreiber von Abwassernetzen sich in den nächsten 15 bis 20 Jahren stellen müssen.

Michael Voß

(IB Voß - Infrastrukturmanagement)

13:55 - 14:25 

cseTools Tipps und Tricks

Einige unscheinbare Funktionalitäten haben im Laufe der Zeit Einzug in die cseTools gehalten. Wir zeigen Ihnen, dass meist viel mehr dahinter steckt als es auf den ersten Blick in den Release-Notes ersichtlich ist.

Peter Müller

(aRES Datensysteme)

14:30 - 14:45 

Kaffeepause

14:45 - 15:05 

Dateiabgabe in ETRS - Transformation mit AutoCAD und Co.

Wir zeigen Ihnen die Koordinatentransformation zwischen Gauß-Krüger und ETRS89 mit länderspezifischen Transformationsparametern.

Robert Socke

(CADsys GmbH)

15:10- 15:40 

Kosten AKVS/elKe

Neuerungen im Umfeld der Anweisung zur Kostenermittlung, Kostenabstimmung und Kostenüberprüfung sowie zur Veranschlagung und Kostenfortschreibung von Straßenbaumaßnahmen.

Florian Lippold

(RZI Software GmbH)

15:45 - 16:15 

cseTools Roadmap - Vorschau auf kommende Entwicklungen

BIM und damit verbunden höhere Detailgrade bei der Beschreibung von Netzen sind nur einige der Themen die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Auch wollen wir Ihre Ideen und Feedback für die Weiterentwicklung sammeln.

Thomas Reissig, Uwe Schütz, Peter Müller

(aRES Datensysteme)

ab 16:15 

get together zum Abschluss des Tages

Rückblick auf den Tiefbautag 2018

Das war der Tiefbautag 2018

Auf dem diesjährigen Tiefbautag in Halle (Saale) zeigten wir Ihnen erstmals den Einsatz der Softwarelösung bei BIM Projekten, wie Sie mit der Autodesk Architecture, Engineering & Construction Collection sinnvolle 3D Modellierung in der Straßenplanung durchführen und haben Ihnen einen Einblick in die Brückenplanung mit Produkten der Collection gegeben. Viel interessantes Know-how und Hintergrundwissen gab es rund um die Themen Koordinatentransformation und "wie funktioniert ein Navigationssystem" sowie zum Thema Kanalsanierung Effektiv, nachvollziehbar und Förderrichtlinienkonform.

Auch wurden wieder viele Neuerungen zu den Lösungen cseTools, RZI und Kosten AKVS vorgestellt. Erstmalig auf dem Tiefbautag gab es zum Ende der Veranstaltung noch einen Ausblick auf aktuelle Studien, Entwicklungen und kommende Neuerungen. Kernthema beim Blick in die Zukunft war auch hier das Thema BIM. Den Vortrag finden Sie als Videomittschnitt hier.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Partnern für diesen tollen Tiefbautag und hoffen, Sie sind auch beim nächsten mal wieder dabei.

Wann der nächste Tiefbautag stattfindet erfahren Sie hier auf dieser Seite oder werden über unseren Newsletter informiert.

Anmeldung zum Newsletter