Newsletterarchiv

YouTube

aRES Header

Newsletter vom Januar 2009

Wir wünschen Ihnen ein frohes, erfolgreiches 2009! Gerne halten wir Sie auch in diesem Jahr mit neusten Infor­mationen zu GEOvision³® im allgemeinen und zu unseren Produkten im speziellen auf dem Laufenden.

Das Release 8.1.56.4078 ist freigegeben und steht als Internetupdate zur Verfügung. Deshalb topaktuell in diesem Newsletter:

Unsere GEOvision³® Neuerungen für Release 8.1.56.4078

Hier ein ganz kleiner Vorgeschmack auf die gewohnt umfangreichen Neuerungen aus den Bereichen Kanal, Leitung sowie der Konverter:

-

LS-Zeichnen (mehrfach): In Kanal- und Leitungsplanung können Längsschnittzeichnungen bestehend aus mehreren Teillängsschnitten erstellt werden.

-

Ausgabe von Ganglinien in Kanalplanung: Nach einer instationären hydraulischen Berechnung, können die Ergebnisse grafisch in Form von Ganglinien für Durchfluss und Wasserstand ausgegeben werden.

-

Ausgabe von Ganglinien in Kanalplanung: Nach einer instationären hydraulischen Berechnung, können die Ergebnisse grafisch in Form von Ganglinien für Durchfluss und Wasserstand ausgegeben werden.

-

Videoanbindung für Schächte in den Zustandsdaten im Kanalkataster, damit sind auch Panoramo Schachtfilmungen darstellbar oder ein Erzeugen von Schachtschäden aus Video.

-

Koordinatentransformationen beim Isybau Import in den Kanalmodulen: Beim Importieren von Isybau Daten gibt es neu Transformationseinstellungen. Hier kann festgelegt werden, ob beim Import von Koordinaten eine Verschiebung (Offset) oder eine Geo-Transformation (anderes Koordinatensystem) durchgeführt werden soll.

-

Erweiterte Einstellungen im Längsschnitt: u.a. sind Textabstände zu Legendenlinien einstellbar und Darstellung von Knick-/Winkelpunkten in der Legende möglich.

-

Neue Funktionalitäten für Knick-/Winkelpunkte: Diese können durch Antippen von Vermessungspunkten erzeugt werden und noch flexibler beschriftet werden.

-

Konstruktion von Knick-/Winkelpunkten mit Höhenänderung im Längsschnitt-Entwurf: Hierfür stehen erweiterte Funktionalitäten zur Verfügung.

-

Neue allgemeine Einstellungen zum besseren Arbeitsfluss bei der Datenerfassung und -übernahme aus der Grafik während der Konstruktion.

-

Anbindung an das Programm „Pack’n GO“ (externe Erfassung): Über eine Exportschnittstelle können Planschnitte sowie dazugehörige Kanalnetzdaten für das Programm „Pack’n GO“ exportiert werden. Dieses ist optional erhältlich und kann unabhängig von GEOvision³® zur mobilen Erfassung und Ergänzung von Daten verwendet werden.

-

Koordinatentransformation in den Konvertern möglich: Es besteht jetzt die Möglichkeit der Trans­for­mation in eine anderes Koordinatensystem während des Imports.

Das komplette Dokument mit umfangreichen Erläuterungen und Illustrationen, steht Ihnen als Download auf unserer Internetseite über folgenden Link zur Verfügung:

http://www.aresdata.de/seiten/neuerungen4078.htm

Ob „alter Hase“ oder Neuling im Umgang mit GEOvision³® - es gibt immer wieder etwas dazuzulernen. Gern sind wir bereit Sie auch bei der Einarbeitung in die Neuerungen in Form von Schulungen zu unterstützen. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich ein individuelles, auf Ihre Bedürfnissen zugeschnittenes Angebot machen. Wir bieten Schulungen "vor Ort" direkt an Ihren PC’s an. Gemeinsam mit einem erfahrenen Trainer können Sie im Rahmen einer Inhouse-Schulung Ihre offenen Fragen rund um Ihre GEOvision³® Software klären.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 0345-1 22 77 79-0 zur Verfügung