Newsletterarchiv

YouTube

aRES Header

Newsletter vom 27.04.2010

Thema 1 - Version 9.0 Neuerungen

Auch zur Version 9.0 gibt es wieder eine Vielzahl an Neuerungen in den verschiedenen Modulen. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt. Möchten Sie z.B. Berichte sortiert ausgeben? Lesen Sie was Sie noch erwartet. 


Thema 2 - Neue Internetpräsentation der Fa. aRES Datensysteme

Unsere neue Webpräsenz ist freigeschalten. Wir haben nicht nur das Design modernisiert, auch im Detail stecken viele Neuerungen.

Damit setzt aRES Datensysteme konstant seinen kundenorientierten Kurs fort und möchte auch online weiterhin den gewohnten und zeitgemäßen Service bieten.


Thema 3 - 2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung - wir sind dabei

Mit dem Untertitel "Grundstücksbearbeitung in Deutschland - quo vadis?" veranstaltet die Technische Akademie Hannover e.V. den 2. Deutschen Tag der Grundstücksentwässerung.

Vom 5.-6. Mai werden wir auf der Begleitaustellung in den Westfalenhallen Dortmund vertreten sein.


Neuerungen, speziell rund um die Module aus Kanal und Leitung

wollen wir Ihnen hier vorstellen. Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Neuerungen auch in hier nicht genannten Modulen, wie z.B. diverse Konverter u.a. DWG/DXF, Hystem-Extran oder in der Auftragsverwaltung, Mobilen Erfassung usw.

Allgemeine Neuerungen in Kanal und Leitung:

  • Datenbank - Mehrere Netzelemente: Hier ist es möglich mehrere Attribute gleichzeitig mit neuen Werten zu belegen.
  • Berichte: Es ist eine sortierte Ausgabe der Daten möglich. Das Sortierkriterium kann individuell gewählt werden.
  • Berichte können in Kategorien unterteilt werden.
  • Eine Beschriftung von Anschlusspunkten ist wie in den Netztypeinstellungen vorgegeben möglich.
  • Eine intelligente Suchfunktion wurde an div. Stellen integriert, u.a. in DB-Dialogen, hier mit Auflistung der Netzelemente.
  • In DB-Dialogen kann ein Bild/Foto zur direkten Anzeige eingebunden werden.
  • Funktion zum Finden freier Textpositionen: für selektierte Texte werden automatisch freie Positionen im Lageplan gefunden, so dass gegenseitige Textüberdeckungen mit geringem Bedienaufwand beseitigt werden können.

Leitung Allgemein:

  • Einbauten werden mit Koordinate verwaltet, dadurch ist eine beliebige Lage möglich.
  • Hydranten können als Feuerlöschhydranten verwaltet werden, damit ist eine Feuerlöschberechnung möglich. Es wird dabei nachgewiesen, ob der notwendige Löschdruck von 1,5 bar vorhanden ist. Dazu müssen Hydranten definiert werden, die als Feuerlöschhydranten festgelegt sind.

Leitungsplanung

  • Materialdatenbank überarbeitet, u.a. neue Datenbankeinträge (Formstücke): Reduzierungen - FFRe-Stücke; Krümmer - MK11/22/30/45 und EN Stücke.
  • Verbesserter Zugriff auf die Datenbankeinträge durch Verwendung einer Baumdarstellung.

Kanalplanung

  • Umbenennen von Anschlüssen nach dem ISYBAU-Prinzip.
  • Schachtskizzen können nun auch für Anschluss-Schächte ausgegeben werden.
  • Nach einer instationären hydraulischen Berechnung können Durchflussganglinien als Zuflussganglinien gespeichert werden.

Kanalkataster

  • Darstellung eines Schadensprotokolls für Schächte.
  • Übersichtliche Baumansicht der Untersuchungen zur Auswahl für die Bewertung.

Sanierungsplanung/-kalkulation

  • Für jedes Netzelement kann ein Sanierungsprotokoll angefertigt werden.
  • Über die Kostendaten kann ein Bericht ausgegeben werden.

Wertermittlung

  • Flexiblere Auswahl der zu berücksichtigenden Netzelemente.
  • Zusätzlich werden für den Herstellwert die jährliche Abschreibung, die Summe der Abschreibung und der Restbuchwert mit angezeigt. Zur Unterscheidung werden die Abschreibungswerte zu den Wiederbeschaffungskosten in einer separaten Dialogbox angezeigt.

VisAll3D-Konverter

  • Dächer von Gebäuden aus dem Modul Bestandsplan werden jetzt in Abhängigkeit von Dachtyp und -winkel übertragen.
  • Frei konstruierte Dachformen können ebenfalls über Firstlinien übertragen werden.

Eine ausführliche Änderungsdokumentation finden Sie auch im Installationsordner Ihrer GEOvision³ Version 9.0 im Verzeichnis "Hilfe". Suchen Sie dort die Datei "BUILD 4122.chm" als Windows Hilfedatei sowie "BUILD 4122.pdf" zum Betrachten im Adobe Reader.

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen hier eine Downloadmöglichkeit von unserer neu gestalteten Webseite an. 

 


Unsere neue Webpräsenz ist freigeschalten

Wir haben nicht nur das Design modernisiert, auch im Detail stecken viele Neuerungen.

Auf den überarbeiteten Seiten erfahren Interessenten und Anwender nützliche Informationen rund um aRES und seine Produkte und Projekte. Details zu den aktuellen Vorhaben, nächste Messetermine sowie Fachinformationen. Eine neue Newsletterverwaltung wurde ebenfalls integriert.

Die Firma aRES Datensysteme ist ein Unternehmen, welches sich seit mittlerweile über 15 Jahren schwerpunktmäßig mit den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung beschäftigt und dafür eine Vielzahl von Softwarelösungen anbietet.

Besondere Schwerpunkte bilden dabei:

  • Die Planung von Kanalnetzen bis zu Mengenberechnungen und hydraulischen Berechnungen nach verschiedensten Verfahren.
  • Die Planung von Trinkwassernetzen bis zur Knotendurchbildung, Mengenberechnung und vermaschten Berechnung nach CROSS.
  • Erfassung und Berechnung von Bauwerken.
  • Erfassung von Schadensdaten, der Schadensklassifizierung und -bewertung bis zur Sanierungsplanung.
  • Sanierungskalkulation zur Ermittlung der wirtschaftlichsten Methode.
  • Wertermittlung von Kanalnetzen.
  • Verwaltungslösungen für Kanal- und Leitungskataster.

Der Kreis unserer Kunden umfasst sowohl die Ingenieurbüros als Dienstleistungsunternehmen als auch Kommunen und Verbände als Betreiber von umfassenden Versorgungsnetzen bzw. Abwassernetzen.

Damit setzt aRES Datensysteme konstant seinen kundenorientierten Kurs fort und möchte auch Online weiterhin den gewohnten und zeitgemäßen Service bieten.

Hier geht's zur neuen Webseite: http://www.aresdata.de

 


Fachausstellung - 2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Technische Akademie Hannover den „Deutschen Tag der Grundstücksentwässerung“.

In diesem Jahr hat sich die Veranstaltung unter dem Motto „Grundstücksentwässerung in Deutschland – quo vadis?“ zum Ziel gesetzt, nicht nur den dringenden Handlungsbedarf in Bezug auf die Instandsetzung der Grundstücksentwässerungsanlagen aufzuzeigen, sondern konkrete Lösungswege sowohl im technischen als auch im organisatorischen Bereich anzubieten.

Die Tagung wird durch eine Fachausstellung abgerundet, auf der wir mit einem Stand vertreten sind.

Die Fa. aRES Datensysteme passt mit ihren Softwareprodukten perfekt zu der in der Veranstaltung behandelten Problematik.

Wir würden uns über einen Besuch sehr freuen.

Veranstaltungsort:
Westfalenhallen Dortmund
Strobelallee 45
44139 Dortmund

Weitere Infos: http://www.ta-hannover.de/seminare/2010/beschreibung_DTG2.html