Newsblog

YouTube

Auf der IFAT 2010 präsentieren wir Ihnen erstmals öffentlich unsere neueste Softwarelösung BASY“ für Fertigteilhersteller und Betonwerke.

Das Bestell- und Abrechnungssystem wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Namenhaften Hersteller für Rohre und Schächte aus Beton und Stahlbeton entwickelt, und somit von Anfang an gezielt auf Ihre Bedürfnisse und Ansprüche der Praxis zugeschnitten.

In 7 Tagen (am 13.09.2010) beginnt nicht nur für uns, sondern vor allem für Sie die IFAT 2010 in München.

Wenn auch nur noch in geringer Stückzahl vorhanden, bieten wir Ihnen kostenfreie Gutscheine für Tagestickets an, bestellen Sie diese einfach in unserem Online-Shop.

Denken Sie auch daran jetzt noch rechtzeitig einen persönlichen Termin mit uns auf der Messe zu vereinbaren (0345 - 122 777 90).

Besuchen Sie uns bei unserer Premiere auf der IFAT ENTSORGA 2010 in München.

Vom 13. - 17. September haben Sie die Möglichkeit unsere umfangreichen Software-Lösungen für z.B. die Grundstücksentwässerung oder zur Kanalsanierung live zu erleben und zu entdecken, wie Sie mithilfe dessen Ihre tägliche Arbeit um ein Vielfaches effizienter gestalten können.

Damit Sie noch effizienter in Ihrer GEOvision³®-Umgebung arbeiten können, bieten wir Ihnen ab sofort 9 neue "kleine Helferlein" für die Version 9.0 an.

Diese finden Sie im Menü unter GEOvision³® > Tools

Einen Überblick über die Neuerungen in der GEOvision³ Version 9.0 erhalten Sie in unserem Downloadbereich steht aktuell nicht mehr zur Verfügung. Auf Anfrage können wir Ihnen diese jedoch gerne zusenden.

2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung - Grundstücksentwässerung im Aufbruch - 5.-6. Mai 2010 in Dortmund

Ein Forum für Erfahrungsaustausch und die Vermittlung des jeweils neuesten Standes ist die Grundidee der Tagungsreihe „Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung“. Die Veranstaltung hat sich unter dem Motto „Grundstücksentwässerung im Aufbruch“ zum Ziel gesetzt, nicht nur den dringenden Handlungsbedarf in Bezug auf die Instandsetzung der Grundstücksentwässerungsanlagen aufzuzeigen, sondern konkrete Lösungswege sowohl im technischen als auch im organisatorischen Bereich anzubieten. Beim diesjährigen 2. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung stehen die unterschiedlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bund und in den Bundesländern im Fokus. Weitere Schwerpunkte sind die öffentliche Kommunikation, der Verbraucherschutz und die Anforderungen der Wohnungswirtschaft. Aus der Praxis der Dichtheitsprüfung und Sanierung berichten diverse Ingenieure über ihre Erfahrungen. Die Tagung wird durch eine Fachausstellung abgerundet. Interessierte Firmen rund um das Thema Grundstücksentwässerung werden gebeten, mit der TAH Kontakt aufzunehmen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung erteilt:

Herr Dr.-Ing. Igor Borovsky
Technische Akademie Hannover e.V.
Wöhlerstr. 42, 30163 Hannover
Telefon: 0511 / 394 33-30
Fax: 0511 / 394 33-40
oder www.ta-hannover.de