Agenda 2019

Agenda zum Tiefbautag 2019

Agenda anzeigen

Impressionen 2018

So war der Tiefbautag 2018

Die Veranstaltung ist abgesagt!

Zeit Thema und Beschreibung Referent
08:30 - 09:00 

Empfang der Gäste

09:00 - 09:15 

Begrüßung und Vorstellung der Partner

Thomas Reissig

(aRES Datensysteme)

09:20 - 09:35 

AutoCAD - Aus 8 wird 1!

Informationen zur Vereinfachung der AutoCAD – Produktpalette und Neuerungen des Lizenzmodells bzw. Wechsel ins Abonnement.

Henri Kreissig

(CADsys GmbH)

09:40 - 10:05 

BricsCAD V19 Neuerungen

Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerungen von BricsCAD V19 mit Fokus auf die Arbeit mit den cseTools vor. Darunter den neuen Blockeditor, PDF-Import, Geländemodelle, aber auch die neue Edition BricsCAD BIM.

Peter Müller

(aRES Datensysteme)

10:05 - 10:30 

cseTools Neuerungen

Wir zeigen, was aus den Ankündigungen des letzten Jahres geworden ist und wie wir z. B. die 3D-Funktionalität immer weiter verbessert haben.

Uwe Schütz

(aRES Datensysteme)

10:35 - 11:05 

ALKIS im CAD verwenden wie einen WMS

Für die hohen Anforderungen an große ALKIS-Datenbestände mit allen Informationen ist das DWG-Datenformat nicht ausgelegt. Wir präsentieren Ihnen eine datenbankbasierte, performante Lösung für AutoCAD und BricsCAD.

Thomas Reissig & Karl-Heinz Steffens

(aRES Datensysteme, GOSplus)

11:10 - 11:25 

Bestandsmodellierung mit card_1

Im BIM Prozess wird zunehmend die Modellierung von Bestandsdaten gefordert. Wir zeigen, wie Sie aus typischen Vermessungsdaten schnell und unkompliziert 3D-Objekte mit Attribuierung erzeugen.

Tomas Kriegel

(IB&T Software GmbH)

11:25 - 12:10 

Mittagspause

12:10 - 12:40 

Kartenbasiertes Netzmanagement

Vom geführten Import Ihrer ISYBAU-/DWA-Daten über eine automatische Bewertung und Sanierungsübersicht bis hin zum übersichtlichen Netzreport auf Knopfdruck – alles im WEBGIS.

Niklas Brauleke

(GEOLOCK GmbH)

12:45- 13:15 

Netzkataster - Gas, Wasser, Strom etc. mit den cseTools dokumentieren

Anhand eines Beispiels zeigen wir, wie einfach es ist mit den cseTools auch Netze anderer Gewerke (neben Ab- und Frischwasser) zu dokumentieren und ggf. für gemeinsame Längsschnitte oder die 3D-Darstellung zu verwenden.

Uwe Schütz

(aRES Datensysteme)

13:20 - 13:50 

Zukünftige Herausforderungen für Betreiber von Abwassernetzen

Abwassernetze sind teure Anlagen und bestehen über lange Zeiträume. Vorausschauendes Betreiben dieser Netze erfordert Weitsicht. Es werden einige wichtige Entwicklungen und Herausforderungen vorgestellt und beschrieben, denen Betreiber von Abwassernetzen sich in den nächsten 15 bis 20 Jahren stellen müssen.

Michael Voß

(IB Voß - Infrastrukturmanagement)

13:55 - 14:25 

cseTools Tipps und Tricks

Einige unscheinbare Funktionalitäten haben im Laufe der Zeit Einzug in die cseTools gehalten. Wir zeigen Ihnen, dass meist viel mehr dahinter steckt als es auf den ersten Blick in den Release-Notes ersichtlich ist.

Peter Müller

(aRES Datensysteme)

14:30 - 14:45 

Kaffeepause

14:45 - 15:05 

Dateiabgabe in ETRS - Transformation mit AutoCAD und Co.

Wir zeigen Ihnen die Koordinatentransformation zwischen Gauß-Krüger und ETRS89 mit länderspezifischen Transformationsparametern.

Robert Socke

(CADsys GmbH)

15:10- 15:40 

Kosten AKVS/elKe

Neuerungen im Umfeld der Anweisung zur Kostenermittlung, Kostenabstimmung und Kostenüberprüfung sowie zur Veranschlagung und Kostenfortschreibung von Straßenbaumaßnahmen.

Florian Lippold

(RZI Software GmbH)

15:45 - 16:15 

cseTools Roadmap - Vorschau auf kommende Entwicklungen

BIM und damit verbunden höhere Detailgrade bei der Beschreibung von Netzen sind nur einige der Themen die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Auch wollen wir Ihre Ideen und Feedback für die Weiterentwicklung sammeln.

Thomas Reissig, Uwe Schütz, Peter Müller

(aRES Datensysteme)

ab 16:15 

get together zum Abschluss des Tages

Speaker aRES Tiefbautag 2019